+49 (0)231 975 88 210 rideon@glow-rider.com
Seite auswählen

FAQ

Was bringt eure Kleidung so zum Strahlen?

Wir bringen Poli-Flex Reclective Silver Foil mit Transferdruck auf unsere Textilien auf.

In die Folie sind Myriaden winziger Glaskugeln eingebettet, die fleißig alles einfallende Licht zurück zum Sender werfen.

Wenn wir zusätzlich breite Streifen davon rundherum um die Hüfte drucken würden, würde unsere Kleidung sogar als Sicherheitskleidung nach der Norm ISO 20471:2013 gelten.

Die gleiche Technologie findest du übrigens auch in Straßenschildern.

Der Unterschied ist, dass die Polizei dich wahrscheinlich anhalten wird, wenn du mit einem Straßenschild auf dem Rücken durch die Gegen radelst.

 

Ist das Ganze haltbar?

Kommt ganz drauf an.

Wenn du dein Shirt mit einer Drahtbürste wäschst und es zum trocknen zwölf Kilometer über Asphalt ziehst: Nicht so sehr.

Wenn du deine Kleidung genauso wäschst wie andere bedruckte Shirts, wirst du keine Probleme haben.

(Nur zur Sicherheit: Maximal 40° und nicht im Trockner trocknen, dann wirst du lange Freude haben.)

 

Wie sieht das ganze aus, wenn ihr es zum Fotografieren nicht direkt mit der Taschenlampe anleuchtet?

Es ist halt Silberfolie und es sieht schon ganz schick aus.

Woher bezieht ihr eure Kleidung?

Wir kaufen bei der dänischen Firma Neutral.

Sie sind Pioniere wenn es um Fairness und Nachhaltigkeit geht und wir vertrauen ihnen.

Die Kleidungsstücke von Neutral passen super und haben eine großartige Qualität. Sie benutzen ausschließlich Bio-Baumwolle und haben auf ihrer Website einen ganzen Block an Siegeln und Zertifikaten, die Dinge wie faire Arbeitsbedingungen und den Einsatz erneuerbarer Energien garantieren.

Guckt sie euch an, wir warten.

Wie viel Geld macht ihr mit dem Ganzen?

Hey hey, ganz ruhig. Ziemlich direkte Frage.

Oder?

Nein.

Wir glauben, dass Transparenz zum Wesenskern einer ethischen Firma gehört. Wir glauben nicht, dass der primäre Zweck von Unternehmen die Maximierung des Profits sein sollte.

Wir wollen Dinge produzieren und verkaufen, auf die wir stolz sein können. Und dazu gehört, dass alle beteiligten Menschen davon profitieren. Angefangen bei den Nähern und Näherinnen, bis hin zu uns als Gründern und bis zu euch, die ihr das hier lest.

Deswegen haben wir auch kein Problem damit, offen mit unseren Zahlen umzugehen.

Wir bezahlen in der Herstellung knapp 19 Euro für ein Shirt, dass wir an der Brust, dem Rücken und an beiden Ärmeln mit Silberfolie bedrucken.

Darin enthalten sind der Preis für das Textil, die Folie, Arbeitslohn, Maschinenverschleiß (die Glaskugeln in der Folie machen die Plottermesser wahnsinnig schnell stumpf), Steuern und Miete.

Darüber hinaus spenden wir von jedem verkauften Artikel 1-3 Euro, je nach unseren Möglichkeiten.

Wir denken 35 Euro sind ein fairer Verkaufspreis. Wir sind zwei Gründer in Vollzeit mit einer Teilzeitunterstützung und 40% des Gewinns bleiben zur weiteren Entwicklung im Unternehmen.

Jetzt gerade ist es also nicht so, als könnten wir dem Geld von Glow Rider unsere Fahrräder vergolden. Aber mit ein paar Jahren moderaten Wachstums sollten wir uns solide davon finanzieren können. Nebenbei arbeiten wir an weiteren Projekten, die uns Freude bereiten.

Geld ist eben kein Selbstzweck und wir wollen an Dingen arbeiten, in denen wir einen Sinn sehen.

Wir freuen uns also über alle netten Worte und wenn ihr Glow Rider weiter empfehlt 🙂

Was ist eure Unternehmensphilosophie?

Wir wollen etwas tun, in dem wir gut sind und wir wollen etwas tun, dass gut für alle ist.

Wir werden die Welt wahrscheinlich nicht mit leuchtenden T-Shirts retten. Aber wir glauben, dass wir eine strikt ethische Firma sein können und dass die Welt dies gut gebrauchen kann.

 

Wen unterstützt ihr und wie?

Stand jetzt spenden wir 1-3 Euro pro verkauftem Artikel an den ADFC. Wir glauben, dass sie gute Arbeit leisten, das Fahrrad als echte Alternative zum Auto zu fördern.

Wir entscheiden, wie viel wir spenden je nach unseren Verkaufszahlen. Wie oben beschrieben wollen wir transparent sein und nichts versprechen, was wir vielleicht nicht halten können.

Aber wenn du immer informiert bleiben möchtest, freuen wir uns natürlich, wenn du uns auf unseren Social-Media Kanälen folgen willst!